Qualitätsmanagement

Das Erfolgsgeheimnis von Global Quality Sports heißt Qualität im Denken und Handeln. Dies haben wir zur obersten Maxime erklärt. In erster Linie bedeutet es, die an uns gerichteten hohen Anforderungen und Erwartungen unserer Auftraggeber hinsichtlich unserer Dienstleistung zu erfüllen. Damit geben wir uns aber noch nicht zufrieden. Wir streben nach Qualitätsführerschaft in allen Bereichen unseres Unternehmens. Wir wollen durch außerordentlichen Service überzeugen. Aus diesem Grund haben wir ein nachhaltiges und tiefgreifendes Qualitätsmanagement etabliert.

Messbare Qualitätsziele

BEREG-KIT_full_set_mit_Urinbecher_sQualität ist auch die Summe aus verschiedenen Teil-Qualitäten. Dabei muss jedes einzelne Merkmal den Qualitätsanforderungen entsprechen. Dafür haben wir uns nachvollziehbare und quantifizierbare Qualitätsziele gesetzt. Intern überprüfen wir die Zielerfüllung selbstkritisch und nachhaltig durch regelmäßig Audits. Als externer Partner für die Kontrolle der strengen Vorgaben der ISO-Zertifizierung (ISO 9001) hat sich GQS als einziges Unternehmen in der Branche für den TÜV entschieden. Dieser übernimmt die jährliche Überprüfung im Zuge eines Audits. Hier werden die Prozesse und eingeleiteten Maßnahmen überprüft.

Qualitätsbewusstsein als oberste Prämisse

Der Schwerpunkt liegt dabei auf der erbrachten Dienstleistung und den gelebten Prozessen. Global Quality Sport setzt auf eine selektive Personalrekrutierung, ein gut ausgebildetes und erfahrenes Kontrollpersonal und auf ein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein auf allen Ebenen. Die Abläufe, sowohl im Unternehmen als auch bei der Durchführung einer Dopingkontrolle, sind revisionssicher und transparent dokumentiert. Schlussendlich geht es bei unserer Arbeit um effektive Dopingkontrollen. Wir können eine überdurchschnittliche Erfolgsquote vorweisen, während wir gleichzeitig darauf achten, die sauberen Athleten zu schützen. Qualität im Denken und Handeln ist unbedingte Voraussetzung für dauerhaften Erfolg.

Rekrutierung von Personal

Bereits bei der Auswahl des Personals hat GQS die Latte hoch gelegt. Dies gilt sowohl für unsere Mitarbeiter im Office als auch für die große Anzahl an Kontrolleuren, die tagtäglich weltweit für unsere Kunden im Einsatz sind. Motivation und eine hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und auch Belastbarkeit zählen zu den Kernkompetenzen eines Doping Kontrolleurs. Daneben erwarten wir ein sowohl ethisch als auch moralisch einwandfreies Verhalten gegenüber Athleten und Mitmenschen.bewerbung3

Haben Sie Interesse an einer Karriere als Dopingkontrolleur?
Die Mitarbeiter von Global Quality Sports beantworten gerne alle Fragen unter info@gqs-antidoping.de.

Station Manager und Chaperone Leader

Die sog. „Station Manager“ besuchen eine von GQS geleitete Schulung. Die erfahrenen Mitarbeiter werden bei Wettkämpfen, Pre-Competition Veranstaltungen und Trainingslagern eingesetzt, um die Hauptverantwortung vor Ort zu übernehmen. Sie fungieren als Ansprechpartner für den Veranstalter und als Sprachrohr für die Koordinatoren. Durch ihren Einsatz beugen wir Konflikten sowie Unklarheiten bei der Durchführung und dem Nachgang vor. „Chaperone Leader“ sind in der Regel DCOs mit langjähriger Erfahrung. Ihre Aufgabe ist es bei Großveranstaltungen mit vielen Kontrolleuren und Chaperones, das Chaperoning zu übernehmen. Sie sind Ansprechpartner für alle Chaperones, sowie für den jeweiligen Station Manager. Durch diese Mitarbeiterpositionen ist es uns möglich, den Ablauf bei hohem Kontrollaufkommen besser zu organisieren.

Chaperones

Global Quality Sports beschäftigt zudem eine Vielzahl freiberuflicher Chaperones. Diese werden sorgfältig ausgewählt und kommen überwiegend bei IC-Kontrollen zum Einsatz. Sie unterrichten die Sportler über die anstehende Doping-Kontrolle und begleiten diese bis zum Ende der Kontrolle.

Qualifizierung und Schulung von Mitarbeitern

Global Quality Sports hat Qualitätsinstrumente eingeführt, die die ständige Weiterentwicklung des Unternehmens und seiner Mitarbeiter sicherstellen.

GQS Basics

Im Rahmen einer ersten Grundausbildung durchlaufen Interessenten eine regelmäßig stattfindende „GQS-Basics“ Schulung, die Grundkenntnisse und elementare Anforderungen der Kontrolleurstätigkeit vermittelt. Voraussetzung hierfür ist, dass Bewerber eine Mindestanzahl praktischer Einsätze absolvieren und dabei von erfahrenen DCOs begleitet werden.

GQS Circle und Schulungen

42555956 - rear view of young office workers in casual outfits listening to a top manager explaining something using illustrations.

Das Lernen und Üben der Einhaltung des ISTI, der Umgang mit Athleten und Konfliktsituationen werden sowohl in den turnusmäßigen GQS Schulungen als auch unserer jährlichen „GQS Circle“ Tagung thematisiert. Zusätzliche und regelmäßig stattfindende Schulungen wie „Station Manager“ und „Chaperone Leader“ qualifizieren unsere Kontrolleure über das in der Branche übliche Maß hinaus.

Unser Arbeitsumfeld ist einem ständigem Wandel unterworfen. Als Unternehmen wollen wir schnell auf neue Anforderungen reagieren und auch vor Ort im Wettkampf bestmöglich vorbereitet sein. Wir lernen voneinander und erarbeiten gemeinsam die besten Praxislösungen.

Das GQS Supervisor System

Aus der Mitte unserer erfahrenen und etablierten Kontrolleure berufen wir bei GQS das Supervisor Team. Es unterstützt und überwacht die Doping Kontrolleure bei der täglichen Arbeit, leiten die Aus- und Fortbildungsmaßnahmen und übernehmen die Zertifizierung und Re-Zertifizierung des gesamten Kontrollpersonals.

DCO Prüfung

Nachdem der Bewerber alle Qualifizierungsstufen des Ausbildungsprozesses erfolgreich durchlaufen hat, entscheidet Global Quality Sports über die Prüfungsreife des Bewerbers. Die Prüfung zum Doping Control Officer umfasst praktische und theoretische Aufgabengebiete. Geprüft werden sämtliche Abläufe des Doping-Kontrollprozesses (ISTI), die jeweils methodischen Grundlagen und die Problemlösungsfähigkeit des Prüflings in besonders herausfordernden Situationen. Die Durchführung und Überwachung des Examens erfolgt durch die Supervisoren, die auch nach erfolgreich absolvierter Prüfung dem „Neuling“ mit Rat und Tat zur Seite stehen.